Renault Romania hat einen Vertrag mit dem Car-Sharing-Startup spark Car-Sharing Spark mit litauisch-bulgarischen Aktionären unterzeichnet, einem Unternehmen, das im vergangenen Sommer nach Rumänien kam. Spark will bis Ende 2020 mit rund 170 Elektroautos das größte Carsharing-Unternehmen Rumäniens werden, zu dem die von Renault gelieferten Autos hinzukommen. Renault Rumäniens Vertreter wird nicht weniger als 400 gestaffelte ZOE-Fahrzeuge für Mobilitätsdienste in Bukarest liefern. Laut Renault werden die ersten 100 Exemplare bereits ausgeliefert. Spark ist ein 2016 von litauischen Unternehmern gegründetes Carsharing-Unternehmen, gefolgt von bulgarischen Investoren. In Rumänien startete Spark 2019 mit 50 ZOE- und NissanLeaf-Fahrzeugen. In diesem Jahr unterzeichneten sie einen weiteren Vertrag mit Skoda für 200 CITIGOe iV Fahrzeuge.

Die Renault ZOE Version, die jetzt ausgeliefert wird, hat eine Batterielebensdauer von 40 kWh und eine Reichweite von bis zu 300 km (WLTP). Nach Unternehmensangaben beträgt der aktuelle Mietpreis 0,86 Lei/min und 120 Lei für einen Zeitraum von 24 Stunden. Die Flotte der Autos wird von AutoCobalcescu aus Bukarest, Renault Händler geliefert werden. Die von Profit.ro veröffentlichten Informationen können nur innerhalb von 500 Zeichen und mit dem Lead-Zitat der aktiven Linkquelle abgerufen werden. Jede Abweichung von dieser Regel stellt einen Verstoß gegen das Copyright Act 8/1996 dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.